Vorträge zum Thema: Kindliche Gehirnentwicklung 2020

Kurzsbeschreibung des Vortrages:

Unser Gehirn entwickelt sich in Schritten, die aufeinander aufbauen. Von Kindern wird oft viel zu früh etwas verlangt, dass sie aufgrund eines fehlenden Entwicklungsschrittes noch nicht können. Schlechte Noten, Kritik und Abwertung erzeugen das Gefühl, unzulänglich (nicht geliebt) zu sein. Das prägt massiv unser limbisches System zu unserem NACHTEIL. Die Motivation etwas lernen zu wollen lässt nach. In späterer Folge können sich Depression, Burnout oder psychosomatische Befindlichkeitsstörungen entwickeln UND der Präfrontale Cortex kann nicht ausreichend entwickelt werden! Das müsste nicht sein. Dieser Vortrag ist für alle Eltern und Erzieher sowie Begleiter unseres wichtigsten Gutes, unserer Kinder, ganz besonders wichtig. Erwachsene werden vom AHA-Effekt profitieren und ihr Bewusstsein durch spannende Informationen erweitern.

 

Vortrag zum Thema: Kindliche Gehirnentwicklung
Mittwoch, 19. Februar 2020, 18.30 Uhr im
GanzHeilZentrum, Mariahilferstraße 66/17, 1070 Wien
Anmeldung erbeten bei Christina Schnitzler: 0664/460 68 10 bis 7.Oktober!
Kosten: 20 Euro – bar vor Ort

 

Vortrag zum Thema: Kindliche Gehirnentwicklung
Freitag, 21. Februar 2020, 18.30 Uhr im
Kamptalerchen Eltern.Kind.Zentrum, Bahnstraße 49-51, 3550 Langenlois 
Anmeldung erbeten unter 0660 35 50 123 oder office@kamptalerchen.at
Kosten: 17 Euro – bar vor Ort

 

Vortrag zum Thema: Kindliche Gehirnentwicklung
Donnerstag, 19. März 2020, 18.30 Uhr im
3470 Dörfl, Sonnengasse 1, Kirchberg/Wagram
Anmeldung erbeten bei Nagy Blumen: 0664/2418 177
Kosten: 18 Euro – bar vor Ort

Vortrag zum Thema: Kinder der NEUEN ZEIT

 

Dienstag, 9. Juni 2020, 18.30 Uhr
Hofburg, 1010 Wien, Michaelerkuppel, Batthyanystiege, Mezzanin (Alt Wiener Bund)
Kosten: 10 Euro – bar vor Ort
Für Mitglieder des Forum für Radiästhesie und Geobiologie freier Eintritt, Spenden willkommen

 

 



Vortrag zum Thema

 

Kindliche Gehirnentwicklung
Du willst etwas von mir, was ich (noch nicht) kann!

 

 

 

am Donnerstag, 25. Oktober 2018 – 19 Uhr

 

3713 Reinprechtspölla 52, Dorfzentrum (FF Haus)

 

Unser Gehirn entwickelt sich in Schritten, die aufeinander aufbauen. Oft verlangen Erwachsene vom Kind etwas, was es aufgrund eines fehlenden Entwicklungsschrittes noch nicht kann. Schlechte Noten erzeugen im Kind und in den Eltern das Gefühl, unzulänglich zu sein. Die Motivation lässt nach. Das Kind will nicht mehr lernen. Lehrer und Eltern mühen sich vergebens ab, nur weil das Wissen um die Entwicklungsschritte im kindlichen Gehirn fehlen. Dieser Vortrag ist für alle Eltern und Erzieher sowie Begleiter unseres wichtigsten Gutes, unserer Kinder, ganz besonders wichtig!

 

Sie erfahren…..

 

Wie sich das Gehirn Schritt für Schritt entwickelt

Was der präfrontale Cortex ist und wie er sich entfalten kann

Was in welchem Alter möglich ist

Wie Sie ihr Kind beim Lernen unterstützen können

Auf was Sie als Lehrer achten sollten

Was Sie unbedingt weiter erzählen sollten….

 

 

 

Jede Entwicklungsstufe bietet uns ein „Möglichkeitsfenster“ das zu keinem
späteren Zeitpunkt mehr nachgeholt werden kann!

 

Unkostenbeitrag: 10 Euro

 

 

 

Referentin: Gabriela Hohenegger

 

Dipl. Mentaltrainerin und Meditationslehrerin

 

Es gibt heuer wieder einen Seminar-Urlaub
diesmal in Villach


21. bis 26. August 2017

 

 

Thema: Grenzen sprengen

Mentale und Emotionale Blockaden auflösen

 

 

 

 

Wir spüren diese Woche Energieblockaden auf und bringen die eigenen Energiefelder ins Fließen. Wir wagen uns an persönliche GRENZEN und überwinden sie. Dadurch wächst das URVERTRAUEN, der SELBSTWERT und die LEBENSFREUDE!!

 

  Alle Energieebenen werden aktiviert und deine Zellen können mehr Licht aufnehmen und auch speichern.

Das macht dich klarer, fokussierter und kraftvoller. Wir werden mit den Naturelementen arbeiten,

vor allem mit dem Element WASSER! Es geht um BEWUSSTSEINSERWEITERUNG, Reinigung, Klärung und

Klarheit zur Findung deiner Lebensaufgabe.
Du bekommst durch diese intensiv freudigen Tage noch besseren Zugang zu deiner inneren

Kraftquelle und zu deiner Schöpferkraft.

Wir beschäftigen uns diese Woche mit selbst gesetzten GRENZEN, hinterfragen deren Sinnhaftigkeit

und lösen alles auf, was bereit ist, zu gehen! Daraus erwächst

 

 

FREIHEIT und LEBENSFREUDE

 

 

Wie im Vorjahr möchte ich euch ein abwechslungsreiches und fachlich kompetentes Seminar bieten, dass wir vor allem FREUDIG ERLEBEN wollen. Dazu habe ich heuer die


DI Atemlehrerin MARTINA WEDENIK mit ins Boot geholt. Sie leitet das Zentrum „Atem ist Leben“ in Villach.

Wir werden uns von ihr einen Abend unterrichten lassen!

 

 

Am 23. 08. 2017 früh werden wir „JOGA mit ZIEGEN“ machen. Das ist Lebensfreude pur!!!!!

 

 

Weiters ist ein Ausflug zum Virje Waterfall Bovec in Slowenien mit einer Rundreise im Dreiländereck geplant. Bitte Reisepass mitnehmen! 

 

 

Als Dipl. Mentaltrainerin werde ich euch das NEUESTE Wissen zum Thema Persönliche GRENZEN vermitteln und euch die Woche energetisch anleiten, alles ALTE LOSZULASSEN, damit noch mehr LEBENSFREUDE und KLARHEIT in euch Platz finden kann. Natürlich fehlen auch die hochschwingenden Meditationen nicht.

 

 

Unsere Zellspeicherungen stammen aus der Ahnenreihe und das, was unsere Ahnen vor 2 oder 3 Generationen erlebt haben,

macht für uns wirklich keinen Sinn mehr, vor allem, wenn es um Ängste und Blockaden geht. Diese behindern uns im Beruf,

sowie im Privatem. Wir werden noch mehr praktische Übungen mit viel Selbsterfahrung machen.

Alles, was wir in Freude ERLEBEN, bleibt in Erinnerung. Durch positive Erfahrungen können Blockaden

aufgelöst und negative Erfahrungen überschrieben werden. Dazu möchte ich euch herzlich einladen.  

 

 

Da ich Mitte April bereits im Raum Villach unterwegs war um das Seminar vorzubereiten, konnte ich energetisch wertvolle Plätze ausfindig machen, die wir besuchen werden. Dazu gehören neben dem Virje Wasserfall die Finsterbach Wasserfälle in der Nähe von Sattendorf. Dort werden wir ein Morgen-Joga machen!

 

 

In 5 gemeinsamen Tagen ist es möglich
in ein wunderbares Feld von HARMONIE und FREUDE einzutauchen,
dass auch nach dem Urlaubsseminar spürbar bleiben wird!
Alle, die im Vorjahr mit dabei waren, können das bestätigen!

 

 

 

Fixprogramm für diese Woche:

 

 

Täglich (5x) 1 - 1 ½ Stunden 7.30 bis 9.00 Uhr Sanfte Körperübungen, Meditation
und Yoga an verschiedenen Plätzen in der Natur
(beim Wasserfall, am Silbersee…)

 

 

 

Täglich (5x)                            9.00 bis 10.00 Uhr Gemeinsames ausgiebiges
Frühstücksbuffet im Haus

 

                                                  10.00 bis 13.00 Uhr Sauna, Baden im Teich, Entspannen, Relaxen…..

 

Täglich (5x) 3 -4 Stunden      13.00 bis 16.00 oder 17.00 Uhr - variabel nach Programm und Fahrtstrecke
Seminarprogramm mit Gabriela Hohenegger. Dabei werden wir viel in der Natur unterwegs sein.

 

                                                  Ab 17.00 Uhr Ende des Seminarprogrammes. Gemeinsames Abendessen im Haus oder unterwegs jedoch möglich. (Im Preis nicht inbegriffen!)
Danach Sauna, Entspannen oder gemeinsames Meditieren möglich!

 

 

 

 

 

5 Tage – 5 Highlights

 

 

1 x Abend „Bewusstes Atmen“ mit DI Atemlehrerin MARTINA WEDENIK in Villach. (Bezahlen wir vor Ort!)

 

1 x Morgen „Joga mit Ziegen“ für uns 25,- anstatt 29,- vor Ort) Mittwoch früh

 

1 x Rundreise Österreich, Italien, Slowenien zu den Virje Wasserfall Bovec.

 

1 x Morgen-Joga bei den Finsterbach Wasserfällen.

 

1 x Tanzabend in der „Moonlight Bar“  (Freitag Abend)

 

 

 

 

WELLNESS HOTEL SEESTUBEN

 

 

Ich habe für euch ein wunderbares Hotel gefunden, dass eine Menge zu bieten hat.

 

Wir sind im Hotel SEESTUBEN direkt am ruhigen, idyllischen Ufer des St. Leonharder See am Stadtrand von Villach untergebracht. Alle Zimmer haben eine Aussicht auf den See.  https://www.seestuben.at/

 

 

 

Wir haben einen fabelhaften Spa & Wellnessbereich mit dabei!
(täglich 8.00 bis 21.30 Uhr)

 

 

Himalaya Salz Sole (Meeresklima in Kärnten!)
Salzkammer mit Infrarot
Kräutersauna, 52 Grad, mit Kräutern aus den Nockbergen, mit der Sense gemäht!!
Zirbensauna, 80 Grad, (gut fürs Herz und verringert Pulsfrequenz, tiefe Trancezustände werden unterstützt!)
Finnische Sauna
Infrarot Sauna mit Farblichttherapie (fördert Lebenskraft, Heiterkeit, Entspannung, guten Schlaf und Kreativität)
Dampfbad und 2 Whirlpools inklusive!!! Geöffnet von 8.00 bis 21.30 Uhr.

 

 

Im Außenbereich:

 

·         Kneipp Weg entlang zum See zur Fußreflexzonenmassage
Schöne Terrasse am See

 

·         Direkter Zugang zum See mit großer Liegewiese

 

·         Liegestühle und Sonnenschirme  - für uns kostenlos!

 

·         Saunacafé mit mediterranen Speisen und Erfrischungsgetränken

 

·         Eigenes Restaurant für ein gemütliches Abendessen

 

Daneben gibt es rund um Villach viele Möglichkeiten zu diversen Freizeitaktivitäten. Wir werden dann gemeinsam vor Ort entscheiden, was wir uns außerhalb des Seminarprogramms noch ansehen wollen.

 

 

Zu den Kosten:
5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet und 5 x Übernachtung im geräumigen Doppelzimmer zur Einzelbenutzung, Benutzung der gesamten Saunalandschaft mit Seezugang, Außenliegen, Sonnenschirme und Freizeit-Außenbereich pro Person:

Geräumiges Doppelzimmer als Einzelbelegung
                   Doppelbelegung

 

Hotelpreis:                                       350,--                                  300,--
Seminarpreis:                                  380,--                                  380,--
anteilige Organisationskosten           30,-                                      30,-
insgesamt:                                         760,--                                   710,-

 

 

Da unser Seminar in der Hauptsaison stattfindet sind das die letzten Zimmer. Ich muss daher am 10. Juni 2017 fix Bescheid geben, wie viele Leute kommen.

 

 

Anmeldung daher bitte bis spätestens 9. Juni 2017 unter: 0664/632 88 08 oder per Email: gaho1@gmx.at

 

 

Die Platzvergabe richtet sich nach dem Zeitpunkt der Anmeldung. Mit der Anzahlung von 500 Euro ist dein Seminarplatz gesichert! Wenn es dir möglich ist, kannst du auch gleich den gesamten Betrag von 760,- bzw. (710,- bei 2er Belegung an mich überweisen, da ich als Veranstalter das Hotel zu bezahlen habe.) Wenn du das Zimmer teilen möchtest, sage mir Bescheid mit wem!

 

 

Da die Zimmer auch bei einer Absage zu bezahlen sind, muss ich mit euch folgende Stornoregelung vereinbaren:

 

 

Bei Absage 3 Monate bis 1 Monat vor Seminarbeginn: 65 % des Gesamtbetrages.


Bei Absage innerhalb eines Monats vor Seminarbeginn: 100 % des Gesamtbetrages.

 

Falls es bei euch aus irgendwelchen Gründen Unsicherheiten gibt könnt ihr über die Europäische Reiseversicherung eine günstige Reise-Rücktrittsversicherung abschließen!

Die Anreise nach Villach werden wir wieder gemeinsam sinnvoll planen.
 

 

 

Ich habe für euch ein interessantes, abwechslungsreiches und energetisch wertvolles Programm zu einem
sehr guten Preis/Leistungsverhältnis zusammengestellt.

Sei es dir wert, und verbringe 5 wundervolle Tage mit uns!

 

 

Ich freue mich auf wunderbare, lichtvolle, befreiende und freudige Tage mit Euch!

 

 

Gabriela Hohenegger
Dipl. Mentaltrainerin

 

 

 

Auch wenn wir die gleiche Sprache sprechen heißt das nicht, dass
wir uns immer „verstehen“. Missverständnisse und die daraus resultierenden negativen Gefühle belasten unsere Beziehungen, unsere Familien oder unser Arbeitsleben. Wir verlieren durch permanente „Probleme“ die Freude am Job, oder werden durch
die andauernden Belastungen krank. Das muss nicht sein!  

 

 

 

In diesem Abendvortrag erfahren Sie mehr über:

 

  • Warum nicht nur die gesprochenen Wörter wichtig sind
  • Warum auch die Gedanken sprechen
  • Wie man Missverständnisse verhindert oder ausräumt
  • Wie man eine Botschaft richtig sendet, damit sie ankommt
  • Warum man auch etwas sagt, wenn man NICHT redet
  • Wie wir uns besser verstehen und gegenseitig fördern können

 

 

 

Nicht SIEG sollte der Zweck eines Gespräches sein,
sondern BEREICHERUNG!

 

 

 

 

 

Referentin: Gabriela Hohenegger
Dipl. Mentaltrainerin und Meditationslehrerin

 

 

 

                                                Unkostenbeitrag: 5 Euro

 

Ich bedanke mich beim Bildungswerk NÖ. für die Kooperation!

 

 

Das war unser Auslandsseminar „Im Fluss des Lebens sein“

 

vom 17. bis 24. September 2016

 

 

Morgens Joga am Strand, danach ausgiebiges und vollwertiges „JOGI-Früchstück“, Seminar und Selbsterfahrung und noch genug Zeit für Ausflüge, Baden im Meer und Sonne genießen.

 

 

Kurzum hatten wir eine wunderbare Woche, die uns voller Lebensfreude und aufgetankt für den Alltag zurückkehren lies. Auch für mich war es eine wunderbare sinnerfüllte Erlebniswoche, die ich

nicht so schnell vergessen werde!

 

 

Danke an die tolle Gruppe mit der ich so viel Schönes erlebt habe und danke an Sabine Schäfer,

die uns eingeladen hat und uns so viel Wissen um die Bedeutung des Joga mitgab.  

 

 

Für alle, die nicht dabei sein konnten: Das war sicherlich nicht die letzte Seminarwoche, die ich

anbieten werde! Teilt mir doch mit, wenn ihr Interesse habt, dann kann ich besser planen!   

 

Bodypainting beim Event „Kunst trifft Wirtschaft“ am 20. und 21. Mai 2016

 

Wer nicht dabei war, hat wirklich etwas versäumt!


Die Betriebshalle der Firma Riel Stahlbau in Reinprechtspölla wurden im Rahmen des Kulturfrühlings an diesen beiden Tagen zur Kunsthalle. Beim „LIVE VOR PUBLIKUM“ Bodypainting konnten die Gäste sehen, wie aus dem kurvenreichen Model Michelle ein Gesamtkunstwerk wurde. Am Freitag habe ich Michelle à la Gustav Klimt vergoldet. In einem von mir eigens kreierten Show Akt setzte sie das Thema tänzerisch perfekt und optisch sinnlich um.  


Der Samstag war luftig, unbeschwert und leicht. Luftballons wo immer man hinsah – auch auf Michelles Körper! Emotional die Bühnenshow – doch seht euch am besten das Video an!

 

Video vom Freitag abend:

https://youtu.be/SDti4ia6_Hw

 

Video vom Samstag abend: 

https://youtu.be/cfl9HRCCWwo

 

 

Ich danke meinen Söhnen Johannes und Lukas für die Fotos und den Videofilm. Besonderen Dank auch an das Röschitzer Raritätenmuseum für die Leihgabe der männlichen Schaufensterpuppe für die Bühnenshow am Freitag.

LEIDER IST DIE VERNISSAGE IN GFÖHL VORBEI!

Die meisten Bilder können aber noch bis Ende Oktober 2016 in der Raiffeisenkasse Gföhl,
Körnermarkt 8 begutachtet werden.

Frau Prok. Mag. Evelyn Strasser-Braunsteiner meinte nach der Veranstaltung:
„Jeder, der nicht da war, hat wirklich etwas versäumt!“

Da stimme ich ihr vollkommen zu. Für alle, die es leider nicht geschafft haben, habe ich einige Fotos von der Veranstaltung zusammengestellt. Anschauen und MIT ERLEBEN!
Ich danke Johannes und Hans Hohenegger für die zur Verfügung Stellung der Fotos!  

Bankstellenleiterin (Raika Gföhl) Frau Prok. Mag. Evelyn Strasser-Braunsteiner (Foto links) und Frau Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger (Foto mitte) freuen sich mit der Flow-Art Künstlerin Gabriela Hohenegger
auf einen leuchtenden Abend!  

 

Besonderen Dank an Herrn Martin Kalchhauser für die zur Verfügung Stellung der Fotos!

 

 

Am 8. April ist es soweit!

Meine Lichtbilder, die im Sommer 2015 in Eggenburg im ÖFFENTLICHEN RAUM die Stadt erleuchtet haben, sind nach GFÖHL weiter gewandert. (www.gfoehl.at)

 

 

Am 8. April um 19.30 Uhr  wird es in der Raika Gföhl dazu eine Vernissage geben.

 

 

Zu sehen sind nicht nur meine 4 überdimensional großen LICHT-BILDER im Stadtzentrum, sondern auch eine Auswahl meiner Leinwandbilder, die ich in der Raika Gföhl ausstelle. Neben guter Musik und bester Laune gibt es ein Buffet und eine Diashow mit den Bildern, die in der Raika keinen Platz finden. Es ist also für alles bestens gesorgt.

 

 

 Somit möchte ich Sie/Euch zu meiner Vernissage ganz herzlich einladen!  

 

 Da an diesem Tag in Gföhl auch die "LANGE NACHT DER WAHNSINNSPREISE" stattfindet, kann der Besuch der Vernissage mit einer langen Einkaufsnacht verbunden werden!

 

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein frohes Osterfest!

 

 

Gabriela Hohenegger

 

Dipl. Mentaltrainerin und FLOW-ART Künstlerin

 

 

 

Vernissage

 

LICHT FÜRS HERZ
 

Freitag, 8. April 2016, 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

 

Ausstellungseröffnung der LICHT- und Energiebilder von Gabriela Hohenegger

 

Wo? Raiffeisenbank Gföhl, Am Körnermarkt 8, 3542 Gföhl

 

 

Alles ist Schwingung!

 

Davon bin ich als Dipl. Mentaltrainerin und FLOW-ART Künstlerin überzeugt. In meinen LICHT-BILDERN

kombiniere ich daher ganz gezielt Farbe, Struktur und Form in einer völlig neuen Weise. Das Endprodukt schwingt

den Energiekörper auf und lässt im Betrachter lebensbejahende, positive und freudige Stimmung hochkommen.

Meine Kunst will das Energiesystem des Menschen  berühren und bereichern.  Meine Bilder sind im goldenen Schnitt konzipiert,
der bereits von Leonardo da Vinci bewusst eingesetzt wurde.

 

 

Bei der Vernissage am Freitag, den 8. April 2016, um 19.30 Uhr in der Raiffeisenbank Gföhl
können meine Bilder „gefühlt“ werden.

 

 

 

 

 

4 Bilder gehen auf Wanderschaft

Unter dem Titel „KUNST im öffentlichen Raum“ habe ich im Sommer 2015
eine Wanderausstellung an öffentlichen Plätzen in Eggenburg begonnen.
Jetzt im Winter dürfen  die Bilder im Warmen ruhen und im Frühjahr
geht es in die nächste Stadt......

Meine LICHT-BILDER wandern weiter, und zwar nach GFÖHL!

 

 

Die kleine Stadt mit großem Herz präsentiert in diesem Jahr mein Projekt „KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM“.

Ich stelle hierzu wieder meine vier überdimensional großen Bilder zur Verfügung, die ab April an markanten

Stellen in Gföhl montiert werden und im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Herbst die Stadt „erleuchten“.

Die Bilder sollen mittels modernster LED-Technik zum Blickpunkt  für Einwohner und Feriengäste werden und

an das LICHT in uns erinnern.

 

Ich wünsche der schönen Stadt Gföhl viele Sommergäste, die sich vom LICHT angezogen fühlen
und die vielfältigen Aktivitäten dieser Stadt genießen wollen! Schaut euch doch den
Veranstaltungskalender in Gföhl an und zwar unter: www.gfoehl.gv.at

 

Bei der Vernissage am 8. April 2016 zeige ich neben meinen beleuchteten Bildern auch
einen Auszug meiner spirituellen Kunstwerke auf Leinwand.

 

 

 

Vernissage

 

LICHT FÜRS HERZ
 

Freitag, 8. April 2016, 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

 

Ausstellungseröffnung der LICHT- und Energiebilder von Gabriela Hohenegger

 

Wo? Raiffeisenbank Gföhl, Am Körnermarkt 8, 3542 Gföhl

 

 

 

Alles ist Schwingung!

 

Davon ist die Dipl. Mentaltrainerin und FLOW-ART Künstlerin Gabriela Hohenegger überzeugt. In Ihren LICHT-BILDERN

kombiniert sie daher ganz gezielt Farbe, Struktur und Form in einer völlig neuen Weise. Das Endprodukt schwingt

den Energiekörper auf und lässt im Betrachter dieser wundervollen Kunstwerke lebensbejahende,

positive und freudige Stimmung hochkommen. „Kunst soll dem Menschen dienen“, meint Gabriela Hohenegger.

Daher sind ihre Bildwerke, die sie in einem meditativen Zustand malt (FLOW ART) nicht nur ein

schöner Wandschmuck, sondern ein „Werkzeug“ zu mehr Lebensfreude,

Spirit und Schaffensgeist bzw. eine Einladung zu Erholung und Entspannung.

 

 Gabriela Hohenegger
Dipl. Mentaltrainerin

www.spiritart-gabriela.com
Email: gaho1@gmx.at

 

 

 

 

1.Worauf wollen die Lichtbilder hinweisen?
Die LICHTBILDERN wollen auf das Licht oder die Seelenenergie,  die in jedem Menschen vorhanden ist, aufmerksam machen. Als Dipl. Mentaltrainerin weiß ich, dass wir „mehr sind“ als unser Körper. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle ein Energiefeld rund um uns tragen, das mit dem Energiefeldern anderer Menschen, der Tiere und auch der Natur kommuniziert. Leider haben viele Menschen den Zugang zu ihrem eigenen Licht verloren. Ich wünsche allen Betrachtern, dass sie ihr Licht in sich finden und ausstrahlen können.

 

2. Warum stehen die Bilder im Freien?
Wir sind mit der Natur auf das Innigste verbunden. Die Natur gibt uns Energie, sie lädt unsere Batterien nach einem harten Arbeitstag wieder auf. Leider müssen wir aber auch in Büros arbeiten und es scheint nicht jeden Tag die Sonne. Im Winter oder an bewölkten Tagen kann ein beleuchtetes Energiebild im Wohnraum die Aufladung der „eigenen Batterien“ unterstützen. Meine Bilder wurden mittels Herz-frequenzvariabilitätsmessung wissenschaftlich getestet und herausgefunden, dass sie das Energiesystem des Menschen stärken! Die Lichtbilder stehen im Freien, weil  sie wie die Natur die menschlichen Batterien aufladen können. 

 

3.Warum sind es gerade 4 Bilder?
Zahlen haben Bedeutung und Energie. Die Zahl 3 steht für das männliche Prinzip. In unserer Gesell-schaft und Kultur hat sich die 3 stark positioniert weil wir damit Gott Vater, Gottes Sohn und den Heiligen Geist assoziieren. Die 3 steht auch für unseren Verstand und die VERGEISTIGUNG. Die 4 bringt die Weiblichkeit, das Gefühl und die Intuition mit hinein ins Spiel. Um Harmonie und Ausgleich in unserer Welt zu schaffen, sollte das Männliche UND das Weibliche in gleichen Anteilen vorhanden sein. Die Zahl 4 steht symbolisch für das weibliche Prinzip.  

 

4.Warum gehen die Bilder auf Wanderschaft?
Ich bin der Überzeugung, dass alles von Energie getragen ist. Die Bilder gehen auf Wanderschaft, damit das LICHT der BILDER viele Orte und damit viele Menschen erreicht.  Indem sie eine Zeit lang in einer Stadt stehen, reichern sie sich mit der Energie dieser Stadt an und ich schicke diesen Energiemix dann auf Reise. Daher bitte ich alle Betrachter, schöne Gedanken und gute Wünsche auf die Reise zu schicken. Friede, Licht, Harmonie und Lebensfreude!  

 

 

 

 

ERINNERUNGEN AN DEN ERSTEN STANDPUNKT EGGENBURG 2015

 

 

„Der Engel der Liebe“ war im Zentrum der Stadt (Raika) zu finden. „Raum und Zeit“ konnte an den mittelalterlichen Gemäuern (Resch Schloss, Kirche, Karner) aufgelöst werden während der „Aufstieg der Erde“ beim wohl berühmtesten Museum der Stadt (Krahuletz Museum) zu finden war.  „Kosmos und Wasser“ brachte viel Schwung in den Gemeindealltag (Stadtgemeinde Eggenburg).

 

Die NÖN, Bezirk Horn machte ein Quiz, wo es darum ging, die Standorte der Lichtbilder zu nennen. Frau Andrea Kurzreiter aus Langau gewann einen Kunstdruck im Wert von 350 Euro und Frau Veronika Prohaska einen Kunstdruck im Wert von 85 Euro. Ich bedanke mich für die zur Verfügung Stellung der Fotos bei Herrn Martin Klachhauser!

 

 

 

Die Finissage der Lichtbilder Ausstellung fand am 12. November im Krahuletz-Museum statt.


 


Vernissage der Lichtbilder im BEAM-Institut

 

 





Vernissage der Lichtbilder im BEAM-Institut

 

Wir bedanken uns bei Allen, die am 15. November in Wien im Beam-Institut bei der Vernissage der Lichtbilder von Wonder-in-Light dabei waren fürs Kommen und für ihr Interesse.


Es war ein sehr schönes Erlebnis! Sie können sich ein paar Eindrücke holen unter:

 

http://www.gesundheitswerkstaette.com/vip-veranstaltungen/

 

Das BEAM-Institut und die Wonder-in-Light Bilder im ORF 2 „Heute leben“

Am vergangenen Freitag, den 21. November wurde ein Beitrag über das BEAM-Institut zum Thema Meditation und Atemtechnik in ORF 2 ausgestrahlt. Es freut uns sehr, dass auf die Wirkung von meditativen Bildern eingegangen wurde. Die Sendung ist noch zu sehen unter:

http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/8817229/Meditation-und-Atemtechniken/8817234

 

Zweiter Filmbeitrag auf Schau-TV

Das Interesse an alternativen Methoden zur Gesundheitsprävention steigt. Ein Film Team von Schau-TV hat ebenfalls über die Wirkung von Farbe und meditativen Bildern einen Beitrag gemacht. Ich durfte hierzu eine Stellungnahme als Mentaltrainerin und Lichtbildkünstlerin abgeben. Zu sehen unter:

http://schaumedia.at/lang/de_DE/broadcast/83968

Wenn Sier auf die Schau-TV Seite kommen, die Rubrik Schau-TV mediathek auswählen. Unter den Button: NEUE ZEITEN ist der Beitrag auf Teil 1 zu sehen.

 

Herzlichst

Gabriela Hohenegger und Johann Forster


Wir bedanken uns beim BEAM-INSTITUT FÜR DIE ZUR VERFÜGUNG STELLUNG DER BILDER!

Die Fotos hat Frau Maria Nemeth gemacht!

 

 

 





Vernissage in Wagrain


Vernissage in Wagrain

 

zum Thema

Lichtvolle Bilder in einer lichtvollen Zeit
Wonder in Light setzt LICHT-Akzente im 
Aktiv & Family Hotel Alpina, Familie Catrin und Roland Wiesbacher Kirchboden 97, A-5602 Wagrain


 

wir bedanken uns:

Beim Aktiv & Family Hotel Alpina - Frau Catrin Wiesbacher

Beim Baubiologen ing. DI Jürgen Reiter für seinen sehr informativen Vortrag

Bei der Moderatorin Katharina Schöck,

die uns mit ihren Schweizer Charm durchs programm führte

Bei den beiden hervorragenden Musikern Markus Zahrl und Johannes Hohenegger


wir bedanken uns weiters:

Bei den NÖ. Nachrichten für die tolle berichterstattung und ganz besonders dabei bei Herrn Martin Klachhauser, der uns dankenswerterweise auch diese Fotos für die homepage zur Verfügung gestellt hat.

Bei Frau Gudrun Kalchhauser, die mit Ihren wunderbaren sozialprojekt der Veranstaltung eine zusätzliche Bereicherung war. Wir konnten für die Tibet Kinder im nordindischen Kloster Dolanji 200 EURO spenden.

Besonderen Dank hierfür natürlich an alle Teilnehmer der Vernissage und an alle, die für die Kinder gespendet haben. Unsere Spende hilft mit, dass sie warmes Wasser zum Duschen haben!





Ganz herzlichen Dank an Herrn Martin Klachhauser, der uns diese

Fotos für die homepage zur Verfügung gestellt hat.

Kontakt:

Gabriela Hohenegger

gaho1@gmx.at

+43 664/632 88 08